Atomwecker - Kurzinfo



"Atomwecker" ist ein im Zeichen eines weiteren Hiroshima-Gedenktages eingerichtetes Blog mit Beiträgen zum Schwerpunktthema Atomenergie und Mit-Welt.

Atomenergie ist der buchstäblich elementarste Mißgriff auf den die Menschheit sowohl im Militärischen als auch im Zivilen verfallen konnte.
In der Auseinandersetzung mit der Atomenergie geht es für mich nicht nur um eine Bewältigung auf der technisch-gesellschaftlichen Ebene der verschiedenen Herausforderungen, sondern auch um Forderungen an unser geistig-spirituelles Verständnis der Welt ... und der 'Materie'.
Die Anforderungen an das geistig-spirituelle Weltverständnis möchte ich hinsichtlich der veränderten Richtung als Heraufforderung bezeichnen.
Während die Ebene der Herausforderung mit ihren technischen Erkenntnis- und Lösungsansätzen über viele Presseaktivitäten, Webseiten und Blogs schon ein breites Spektrum erfasst hat, ist die Ebene der Herauf-forderung mit einer geistig-spirituellen Erfassung der Atomenergie noch eher in sehr externen Randbereichen angesiedelt.
Für mich persönlich stellt eben dieser "Randbereich", das geistig-spirituelle Durchdringen der "Atomfrage", eine nicht zu unterschätzende Komplementär-Erkenntnis zu den technischen Herausforderungen dar.
Und, das darf angemerkt werden, eben dieses Komplementär-Verhältnis treibt mich nun schon seit geraumer Zeit, sowohl in der Herausforderungen alternativer Energietechnik, als auch in der Heraufforderung der spirituellen Erkenntnisgewinnung, aktiv zu sein.
Bei den Versuchen die Atomfrage auch vor einem geistig-spirituellem Hintergrund auszuleuchten, wird es hier auch um Inhalte gehen, die man durchaus als ungewöhnlich und ggf. als esoterisch verorten könnte.
Das ist in der Sache unvermeidlich und sollte, so meine Hoffnung, niemanden abhalten.
Denn eine vertiefte und das lebendig-wesenhafte mit einbeziehende Anscha
uung der Natur erscheint mir nach 'Fukushima' unerlässlich und von höchster Dringlichkeit!

Die Dringlichkeit ergibt sich daraus, dass die Atomkatastrophe von Fukushima m.E. ein (letzter?)n Welten-Wecker ist, endlich die Atomenergie in ihrer ganzen und tiefen Wider-Sinnigkeit gegenüber allem Leben zu begreifen.
Denn Fukushima ist ein Welt-Ereignis auf japanischem Boden!
Jede Ausflucht aus der Mit-Verantwortung oder gar die Verstiegenheit, dass in Deutschland ( und anderen Standorten in den "Industrienationen) so etwas nicht passieren kann, da keine Erdbeben/Tsunami-Gefahr, wird/muss verheerende Folgen nach sich ziehen.

Die Erde ist keine tumbe Materie-Veranstaltung, sondern ein lebendiger Organismus ... und als solcher mit dem Menschen inniger und vielschichtiger verbunden, als manchem lieb sein mag!

Die technisch-zivile Beherrschung der "Natur-Katastrophen" alleinohne ein Bemühen um ein erweitertes Verständnis der Natur selbst, wird uns letztendlich nicht vor weiteren Katastrophen bewahren können.
Eine tatsächlich greifender "Katastrophenschutz", ist, jedenfalls im Selbstverständnis dieses Blogs, jenseits einer auch die Innenseite aufspürenden Sicht der Dinge, nicht zu haben!
In diesem Sinn ist hier auch das "Esoterische" gemeint. 


Einer dahingehenden Verständniserweiterung, speziell hinsichtlich der Innenseite der Atomenergie, als auch einer möglichst tatkräftigen Abhilfe und letztlich weltweiten Umkehr in Richtung "Atomausstieg" soll dieses Blog dienlich sein.

Wilfried Michalski

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Atomenergie und künstliche Radioaktivität-Der leise „gegen die ganze Welt Krieg“!

Hiroshima- "Heller als tausend Sonnen" ...und die große (Aus)Blendung im 'Christlichen Abendland'

Fukushima-Berlin...eine Schicksalsbeziehung?!