Posts

Es werden Posts vom 2013 angezeigt.

Fukushima....open End.

Bild
Bei den neuesten Meldungen zu Fukushima habe ich den Eindruck, dass das was in Fukushima tatsächlich los ist, erst jetzt in die Wahrnehmung tritt....und wenigsten ansatzweise realisiert wird 'was noch kommen kann'.
Und da ist erschreckenderweise noch einiges möglich!
Bis hin zu einem Zusammenbrechen der Abklingbecken in Reaktor 4 und einem unweigerlichen Kühlwasserverlust mit anschließender Schmelze von ca. 1500 hochradioaktiven Brennstäben.
Dann dürfte selbst Tokyo in der akuten Gefahrenzone liegen!

Was passiert dann?
Kann eine Metropole wie Tokyo mit ca. 35 Millionen Menschen überhaupt evakuiert werden?
Oder würde ein 'Abwandern' nur für diejenigen möglich sein, die es 'sich leisten' können und die entsprechenden Verbindungen haben?
Welche Teile Japans bleiben dann noch 'bewohnbar'?
Um wie viel Prozent wird das Staatsgebiet dadurch reduziert?
Wie werden die Menschen in relativ unverseuchten Gebieten auf 'Atomflüchtlinge' reagieren?
Kommen da Polizei und…

Hiroshima- "Heller als tausend Sonnen" ...und die große (Aus)Blendung im 'Christlichen Abendland'

Bild
In den bedrängten und nicht ungefährlichen Zeiten in denen wir alle miteinander leben, (in einem anderen Blog-Beitrag die „Spitz auf Knopf-Company“ genannt) kommt es m.E. darauf an, buchstäblich 'alle Register' zu ziehen, um schleunigst aus der Gefahrenzone herauszukommen. 


Zeitgenossen, die sich in den gegebenen Verhältnissen wohlfühlen, werden schwerlich überhaupt nur eine 'Bedrängnis' empfinden. Okay, da mag mancher erst einiges in die Wahrnehmung bekommen, wenn ihm buchstäblich 'der Himmel auf den Kopf fällt'.

Für viele andere wird das 'alle Register ziehen' in seiner Dringlichkeit nachvollziehbar sein..und dennoch wird sich bei einigen Lesern eine gewissermaßen 'einschränkende Haltung' ergeben, wenn, wie hier nun im Weiteren dargestellt, auch 'Religion' im Allgemeinen und das Christentum im Besonderen mit in solche 'Register' einbezogen wird. Ein solcher Vorbehalt dürfte insbesondere bei 'kritischen Lesern' vorhe…